www.stadtbus-flensburg.de

   
     
     

     
     
rohde

Die Veolia Verkehr GmbH übernimmt zum 16. März 2015 den Namen der französischen Muttergesellschaft und firmiert nun unter Transdev GmbH

Seit dem 01.01.2006 gehört die Rohde Verkehrsbetriebe GmbH als 100%ige Tochter der Nord-Ostsee-Bahn GmbH (NOB) zum weltweit agierenden Veolia-Konzern.
Das Hauptgeschäftsfeld ist der Schüler- und Linienverkehr. Für die Schülerbeförderung steht eine große Zahl von Kleinbussen (Sprinter) zur Verfügung, die speziell für die Beförderung von schwerbehinderten Schülern eingesetzt werden. Für den Linienverkehr verfügt die Rohde Verkehrsbetriebe GmbH über fünf eigene Linien, darunter die touristisch bedeutsamen Verbindungen von Husum zu den Fähranlegern Strucklahnungshörn auf Nordstrand (OL 1047) sowie Schlüttsiel (OL 1041, inzwischen eingestellt).
Die Rohde Verkehrsbetriebe beschäftigen am Betriebshof in der Ringstraße in Husum, der in unmittelbarer Nachbarschaft zum Werkstattgelände der NOB liegt, 30 Mitarbeiter. Es werden jährlich etwa 1,5 Mio. Fahrplan-km erbracht.
Rohde Verkehrsbetriebe gewann das erste EU-Vergabeverfahren für das Busliniennetz im mittleren Kreisgebiet Ostholstein. Der Betrieb wurde zum 23. August 2010 aufgenommen.
Die Fahrzeuge, soweit bekannt, werden unter der Haltestelle Buntes/Transdev vorgestellt.

Die Fuhrparkliste umfasst lediglich die bekannten Linienbusse. Auf die zahlreich vorhandenen Kleinbusse der Sprinterklasse wird nicht eingegangen.

Rohde Verkehrsbetriebe

     
     
     

Rohde Verkehrsbetriebe

Rohde Verkehrsbetriebe

Rohde Verkehrsbetriebe

     
     

     

Zurück